Gegenwärtige Behandlungsmöglichkeiten

Von Medizinischer Seite gibt es zurzeit keine das Rett Syndrom heilende Behandlungsmöglichkeit. Es können nur orthopädische Hilfsmittel, Magensonden und Operationen sowie Medikamente angeboten werden die aber oft in Bezug auf das Rett Syndrom unwirksam sind.

Daher werden unterstützende Therapien angeboten, die individuell auf jedes einzelne Mädchen abzustimmen sind.

Die häufigsten und vielversprechendsten Therapiemöglichkeiten sind unter anderem:

  • Hippotherapie
  • Physiotherapie
  • Logopädie
  • Osteopathie
  • Musiktherapie
  • Castillo Morales
  • Schwimmen
  • Unterstützte Kommunikation